http://www.mediring.net/

2014. december 12., péntek

Csibészke vagyis Spitzbuben és Rebekka kekszek







Csibészke leforditva a neve ennek a süteménynek. 

Az összeragasztott kekszek receptjét leirom, mert fantasztikus finom. 
30 dkg liszt, 10 dkg darált mandula, 15 dkg porcukor, csipet só 1 cs. vanilia cukor /nálam kikapart vanilia magja / 3 csepp citrom, 1 tojás és 20 dkg vaj. Ezekböl tésztát gyúrunk, majd állni hagyjuk 1-2 órát. 
Kerek formákat szaggatunk belöle és pár perc alatt megsütjük. Még melegen megkenjük ribizli lekvárral és porcukorba forgatjuk. Egy- két nap után a legfinomabb. 


Spitzbuben

Für ca. 40 Stück:
300 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
150 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
3 Tropfen Zitrone
1 Ei
200 g weiche Butter
Mehl zum Ausrollen
200 g rotes Johannisbeergelee
Puderzucker zum drüberstreuen
Alle Zutaten mit kühlen Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und etwa 2 Stunden kalt stellen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180*C vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten, halbieren und auf bemehlter Fläche etwa 3mm dünn ausrollen.
Runde Plätzchen von etwa 4cm Durchmesser austechen. Nach Belieben in die Hälfte der Plätzchen mit einem Apfelausstecher je drei kleine Löcher stechen. Die Plätzchen auf das Backblech legen und im Backofen (Mitte, Umluft 160*C) in 10-12 Minuten blassgelb backen.
Das Gelee glattrühren und auf die heissen,Plätzchen streichen. Die Plätzchen abkühlen lassen und die Oberfläche mit Puderzucker bestreuen.

Készült még csokis pöfeteg - csokoládéval nem kakaóval.